31. Jahrestagung der ISPPM in Kooperation mit dem Fachbereich Pflege und Gesundheit der Hochschule Fulda

25. bis 27. Oktober 2019 in Fulda

Traumatische Geburtserfahrung als lebenslanger Belastungsfaktor - Gesunde Geburtserfahrung als lebenslange Ressource


31. Jahrestagung der ISPPM in Kooperation mit dem Fachbereich Pflege und Gesundheit der Hochschule Fulda

25. bis 27. Oktober 2019 in Fulda

Traumatische Geburtserfahrung als lebenslanger Belastungsfaktor - Gesunde Geburtserfahrung als lebenslange Ressource

Über die Tagung

Liebe Mitglieder der isppm e.V.,

liebe Interessenten,

 

mit unserer diesjährigen Tagung über die Auswirkungen von Geburtserfahrungen nehmen wir uns einem sehr drängenden gesellschaftlichen Thema an. Es ist unsere Vision, diese Thematik an möglichst viele Menschen aus unterschiedlichsten Disziplinen heranzutragen, um so Synergieeffekte zu erzielen, die bislang nicht oder marginal existierten. 


Wir werden Ihnen, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, an diesen Tagen aus unterschiedlichen Disziplinen tiefere Einblicke darüber geben, welche Bedeutungen sichere, schwierige oder gar traumatische Geburten für die unmittelbar Betroffenen haben können. Ein weiterer Vertiefungspunkt ist die Rolle der Hebammen, deren Berufsstand in den letzten Jahren aus verschiedenen Blickwinkel in Bedrängnis geraten ist.

 

Aus eben genannten Gründen freuen wir uns sehr über die Kooperation mit der Universität Fulda, besonders über Prof. Sven Hildebrandt, der diese Zusammenarbeit möglich gemacht hat.

 

Wir bedanken uns von Herzen bei allen Mitwirkenden, die auf der Fachtagung ihr Wissen und ihre Erfahrungen zur Verfügung stellen. Freuen Sie sich mit uns neben vielen weiteren Höhepunkten auf den Film „Die sichere Geburt“ und den Austausch mit der Filmemacherin Carola Hauck sowie auf die Ehrung unseres Jubilars Dr. med. Ludwig Janus.


Außerdem werden die Teilnehmer des Erasmusprojekts (Teilnahmeländer Türkei/Griechenland/Deutschland) unter der Trägerschaft der ISPPM tagen und wir feiern den Startschuss des bundesweiten Projektes: „Hilfetelefon nach Geburt“ als eine weitere Kooperation mit „Mother Hood“. 


Am Samstag erwartet Sie eine Führung durch die historische Altstadt von Fulda sowie unser Festabend in der barocken „Alten Schule“.


Wir bedanken uns für Ihr Interesse am Thema „Geburt“ und Ihre Teilnahme an unserer Jahrestagung.

Ihre ISPPM

Gez. Paula Diederichs

Programm

Freitag 25. Oktober 2019

Samstag, 26. Oktober 2019

Sonntag, 27. Oktober 2019

Newsletter abonnieren

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten Sie die neusten Informationen zur Jahrestagung:

Jetzt anmelden und immer die neusten Infos erhalten

Sudetenstr. 7

65527 Niedernhausen

Impressum   |    Datenschutz

06127 7069975