Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2018

1. Internationaler ISPPM-Kongress für Alleingeborene Zwillinge in Deutschland

26. Oktober 2018 - 28. Oktober 2018
Christopherus Hotel, Schönwalder Allee 26/3
Berlin, Berlin 13587 Deutschland
+ Google Karte

Für viele Menschen ist es heute noch ein vollkommen unbekanntes Phänomen: Der verlorene Zwilling. Beim 1. Internationalen ISPPM-Kongress für alleingeborene Zwillinge in Deutschland stellen internationale Referenten in Vorträgen und Workshops betroffenen Interessierten die Auswirkungen dieses vorgeburtlichen Verlusttraumas im täglichen Leben sowie unterschiedliche Therapieformen für den individuellen Heilungsweg vor. Auch Therapeuten erhalten wertvolle Informationen, wie es heute möglich ist, dieses vorsprachliche belastende Erlebnis zu erkennen und zu begleiten.

Mehr erfahren »

Begegnungen mit der eigenen Schwangerschaft und Geburt

26. Oktober 2018, Uhrzeit: 14:00 - 27. Oktober 2018, Uhrzeit: 21:00 CEST
Hebammenpraxis “Rund um die Geburt”, Lorettoplatz 4
72072 Tübingen, Deutschland
+ Google Karte
€150 - €300

Nicht nur die Geburt, sondern bereits unsere Entstehung und die Monate in der Schwangerschaft sowie die erste Zeit danach prägen unser Leben in besonderer Weise. Die auch prä-und perinatal genannte Zeit hinterlässt eindrückliche Spuren. Es sind Urquellen der Kreativität darin zu entdecken, aber auch frühe Verletzungen. Das Selbsterfahrungswochenende bietet einen geschützten Raum, um mit achtsamer Begleitung den frühen Erfahrungen in diesen sensiblen Phasen nachzuspüren, sich auf die Kraft und die Verletzlichkeit darin einzulassen, etwas ins Fließen zu bringen. In einer…

Mehr erfahren »

November 2018

Babylesen für Eltern und Säuglinge von 0 bis 6 Monaten

5. November 2018, Uhrzeit: 15:30 - 17:30 CET
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 15:30 Uhr am 12. November 2018

Geburtshaus Idstein, Weiherwiese 38
Idstein, Hessen 65510 Deutschland
+ Google Karte
€40

Dieser Kursblock umfasst insgesamt zwei Treffen (5. und 12. November von 15:30 - 17:30 Uhr) , an denen Eltern ihre Babys im Alter von 0 – 6 Monaten gemeinsam beobachten, spüren und besser kennenlernen. Neben kleinen Wahrnehmungsübungen, bekommen die Eltern viele Informationen über ...die Art und Weise, wie Babys ihre Bedürfnisse und Gefühle ihren Eltern mitteilen ...die Körper- und Verhaltenssignale von Babys, wenn sie sich gestresst und unwohl fühlen ...die Botschaften des Babys, wenn es Ruhe benötigt oder mit sich…

Mehr erfahren »

Babylesen für Eltern und Säuglinge von 0 bis 6 Monaten

12. November 2018, Uhrzeit: 15:30 - 17:30 CET
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 15:30 Uhr am 12. November 2018

Geburtshaus Idstein, Weiherwiese 38
Idstein, Hessen 65510 Deutschland
+ Google Karte
€40

Dieser Kursblock umfasst insgesamt zwei Treffen (5. und 12. November von 15:30 - 17:30 Uhr) , an denen Eltern ihre Babys im Alter von 0 – 6 Monaten gemeinsam beobachten, spüren und besser kennenlernen. Neben kleinen Wahrnehmungsübungen, bekommen die Eltern viele Informationen über ...die Art und Weise, wie Babys ihre Bedürfnisse und Gefühle ihren Eltern mitteilen ...die Körper- und Verhaltenssignale von Babys, wenn sie sich gestresst und unwohl fühlen ...die Botschaften des Babys, wenn es Ruhe benötigt oder mit sich…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Bindungs- und ressourcenstärkende Begleitung rund um Schwangerschaft und Geburt

15. Dezember 2018 - 16. Dezember 2018
noch offen, noch offen Vorarlberg Österreich + Google Karte
auf Anfrage

Wir bieten eine umfassende Weiterbildung rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt an. Die Inhalte spannen einen weiten Bogen über die prä- und perinatalen Themenbereiche. Diese werden über Wissensvermittlung und Selbsterfahrung erworben. Ziel ist das Erlernen der Methode der Bindungsanalyse nach J. Raffai und G. Hidas; darunter wird die Begleitung beim Aufbau und der Stärkung der vorgeburtlichen Bindung von Eltern und Kind verstanden, sowie eine umfassende Vorbereitung auf die Geburt und das Leben mit einem Säugling. Diese Methode eignet sich…

Mehr erfahren »

März 2019

Geburt mit Folgen – Die Frühen Hilfen als Chance nach emotional belastenden Geburtserfahrungen

19. März
Mehr erfahren »

Vorgeburtliche und Geburtstraumata als möglicher Kernfokus therapeutischer Prozesse – Teil 2

23. März - 24. März

Wochenendseminar am 23 und 24. März 2019     "Vorgeburtliche und Geburtstraumata als möglicher Kernfokus therapeutischer Prozesse - Teil 2" Anmeldung erfolgt über die Webseite   www.trauma-und-struktur.de

Mehr erfahren »

April 2019

33. Jahrestagung der GPPP „Die weiblich-mütterliche und die kindheitliche Dimension im individuellen Leben und im Laufe der Menschheitsgeschichte“

5. April - 7. April
Mehr erfahren »

EFPSA Konferenz “A search for Happiness”

7. April - 14. April
Mehr erfahren »

Mai 2019

2ND International Conference on Psychiatry and Psychological Disorders

20. Mai - 21. Mai
Mehr erfahren »

Arbeitswochenende der AG-PfPP

24. Mai - 26. Mai
Haus der Baby-Hilfe, Arterstrasse 24
Zürich, 8032 Schweiz
+ Google Karte

Arbeitswochenende der AG-PfPP  vom    24.05. -  26.05.2019   Schwerpunkt ist in diesem Jahr das Thema pränatale Wurzeln in der Psychosomatik. Ort:   Haus der Baby-Hilfe  Arterstrasse 24     8032  Zürich/Schweiz Anmeldung: ​ über Antonia Stulz-Koller   antonia.stulz@hin.ch Programm:    ​über Marita Klippel-Heidekrüger   klippelheidekrueger@hotmail.com

Mehr erfahren »

Juni 2019

1.International Birth Teams and Birth Psychology Congress

28. Juni - 30. Juni
Mehr erfahren »

Oktober 2019

31. Jahrestagung der ISPPM: Traumatische Geburtserfahrung als lebenslanger Belastungsfaktor – Gesunde Geburtserfahrung als lebenslange Ressource

25. Oktober - 27. Oktober
Hochschulzentrum Fulda Transfer, Heinrich-von-Bibra-Platz 1b
Fulda, 36037 Deutschland
+ Google Karte

Liebe ISPPM-Mitglieder, liebe Interessierte, Mutter und Kind stellen eine einzigartige physiologische und psycho-soziale Einheit dar, die in der Schwangerschaft, bei der Geburt und nachgeburtlich Achtsamkeit, Schutz und Respekt erfordert. Das Geburtsmanagement folgt aber zunehmend ökonomischen Prämissen. Diese erzeugen Zeitdruck, Personaleinsparungen, das Bedürfnis nach Planbarkeit und technisch-medikamentöse Eingriffe. Gleichzeitig wurde der Einfluss von hebammengeleiteter Geburtshilfe zurückgedrängt. Nur noch wenige klinischen Geburten können vom Verlauf her als nicht medizinisch-technisch manipuliert gelten. Durch wenig hinterfragte medizinische Routinen geht das Bewusstsein für die Individualität…

Mehr erfahren »

3rd transnational meeting “First Touch” European Project

25. Oktober - 27. Oktober
Hochschulzentrum Fulda Transfer, Heinrich-von-Bibra-Platz 1b
Fulda, 36037 Deutschland
+ Google Karte

On October 25-27, 2017, International Society for Pre and Perinatal Psychology will invite all the partener members involved in "First Touch" European Project (PROJECT NUMBER: 2018-1-TR01-KA202-059488) to the third transnational meeting at the University of Fulda, Germany

Mehr erfahren »

November 2019

Cultural Impacts of Prenatal and Perinatal Psychology: Past, Present, and Future

7. November - 10. November
Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Menü